Lokale Sektion Wädenswil des SVS/Birdlife Schweiz und ZVS/Birdlife Zürich


Veranstaltungsprogramm

Wenn Sie an einem unserer Anlässe interessiert sind und gerne einmal "schnuppern" möchten, nehmen Sie unverbindlich teil - Gäste sind herzlich willkommen!

Auf allen Exkursionen wird gutes Schuhwerk und wetterfeste Ausrüstung empfohlen. Ein Feldstecher könnte nützlich sein.
Sofern nicht anders bezeichnet, sind alle Veranstaltungen öffentlich und unentgeltlich.

Teilnehmende an aktiv-Veranstaltungen sowie Personen, die sich anderweitig aktiv und ehrenamtlich am Vereinsgeschehen beteiligen, werden zum «Znacht für Aktive» im Herbst eingeladen.

Archiv bisherige Veranstaltungen Programm Winterhalbjahr 2018/19 als pdf-File


Samstag, 30. März 2019
8 - 17 Uhr

Standaktion: Frühlingsmarkt Wädenswil

Unser Verein wird sich auch dieses Jahr am Frühlingsmarkt der Öffentlichkeit präsentieren.

Heuer machen wir auf die Kleinraubtiere aufmerksam und zeigen, wie und warum das Projekt Wiesel & Co am Zimmerberg sich seit rund 5 Jahren für die Lebensräume von Hermelin, Mauswiesel und Iltis engagiert.

Dazu werden wir ein kleines Sortiment an Produkten anbieten sowie weitere aktuelle Naturschutzthemen einbringen.

Gastgeber: Stefan Keller, Sabina Stokar, Ursula Bollens u.a.

Standort: Friedbergstrasse, Wädenswil


Freitag, 12. April 2019
Zeit: 19:00 Uhr

Generalversammlung
Protokoll GV 2018
Vortrag: Die Flussseeschwalbe - elegante Rückkehrerin am Zürichsee

Ab den 1950er Jahren war die Flussseeschwalbe hierzulande ausgestorben. Gewässer- und Flusskorrekturen haben sie ihren Lebensraum gekostet. Inzwischen hat sich dank den Bemühungen des Naturschutzes das Blatt gewendet und die Vögel sind durch verschiedene Fördermassnahmen wie Plattformen oder Kiesinseln wieder in die Schweiz und auch an den Zürichsee zurückgekehrt.

Mathias Ritschard vom Ökobüro Orniplan betreut diverse Wiederansiedlungsprojekte rund um den Zürichsee und berichtet über diesen faszinierenden Vogel und von seinen Beobachtungen.

Referent: Mathias Ritschard, Biologe und Mitarbeiter Orniplan AG
Treffpunkt: GV um 19.00 Uhr, Vortrag ab ca. 20.15 Uhr

Ort: Träffpunkt Kafi, Freizeitanlage Wädenswil, Tobelrainstrasse 25 (beim Schulhaus Untermosen), 8820 Wädenswil (Zugang auch via Freizeitweg möglich)


Sonntag, 14. April 2019
Zeit: 6:30 Uhr

Dauer: ca. 2.5 Std.
Exkursion: Vögel vor der Haustür

Mittlerweile sind viele Zugvögel wieder bei uns eingetroffen und wir wollen uns im Reidholz und Grüental umschauen. Dann heisst es Ohren spitzen, um anwesende Vögel auch anhand der Stimme identifizieren zu können. Wir werden verschiedene Biotope entlang der Siedlung streifen und auch etwas zur Lebensweise der jeweiligen Vogelarten erfahren. So ist zum Beispiel der Schwarzspecht im Gebiet unterwegs. Familien mit Kindern sind willkommen!

Leitung: Sebastian Opitz

Treffpunkt: 6.30 Uhr bei der Bushaltestelle «Campus Reidbach».
Dazustossen möglich um 7.30 Uhr Haupteingang GA Campus Grüental.
Anreise: Ab Bahnhof ca. 15 min. zu Fuss zum «Campus Reidbach» (kein Bus)

Endpunkt: Burgruine Alt-Wädenswil, ca. um 9 Uhr
Ausrüstung: Warme Kleider, Feldstecher

Durchführung: Findet nur bei trockenem Wetter statt; Auskunft am Vorabend unter 077 483 93 43 oder auf dieser Website


Dienstag, 7. Mai 2019
Zeit: 09:00 Uhr

Dauer: ca. 3 Std.


Bildungspraxis: Rund ums Haus

Was kreucht, fleucht und wächst im Garten? Dieser Frage gehen wir auf den Grund und zeigen Ihnen, wie man mit kleinen Tricks verschiedene Arten fördern kann. Fünf Studentinnen in Umweltingenieurwesen laden Sie ein, mehr über die Natur rund ums Haus zu erfahren.

Es erwarten Sie spannende und abwechslungsreiche 3 Stunden direkt draussen auf dem Campus Grüental in Wädenswil.

Leitung: Studierende des Umweltingenieurwesens an der ZHAW Wädenswil

Treffpunkt: 09:00 Uhr Haupteingang Campus Grüental der ZHAW

Ausrüstung: Wetterfeste Kleidung und Outdoor Schuhe
Anmeldung: Erwünscht an rizzilet@students.zhaw.ch


Sonntag, 26. Mai 2019
Zeit: 08:35 Uhr

ganzer Tag


Exkursion: Höhronen

Kein Geringerer wie Revierförster Patrick Jordil wird mit uns die bewaldeten Flanken ennet der Sihl erklimmen. Der Weg führt uns auf rund 1200 m.ü.M. zur Krete des Höhronen, die neuerdings einen Teil der Wädenswiler Gemeindegrenze bildet. Unterwegs bieten unzählige Anschauungsobjekte Diskussionsstoff zu Wald, Wild und Wirtschaft.

Zum Abschluss essen wir in der Kohlplatzhütte Zmittag.

Leitung: Patrick Jordil

Treffpunkt: Haltestelle Schöntal oder 8.40 Uhr, Parkplatz Sagi, Hütten.
Anreise: Bus 160 Wädenswil ab 8.15 Uhr; Hütten, Schöntal an 8.33 Uhr
Rückreise: Bus 160 nach Wädenswil ab Hütten, Schöntal um XX.54 Uhr
Dauer: Rückkehr auf Bus um 15.54 Uhr möglich

Ausrüstung: Wanderausrüstung für 600 Höhenmeter, z.T auf Pfaden
Verpflegung: Wackere Zwischenverpflegung und etwas auf den Grillrost selber mitbringen. Beilagen, Getränke und Dessert werden offeriert

Durchführung: Absage bei Sturm. Auskunft am Vorabend: 076 374 70 01


Samstag, 29. Juni 2019
(Verschiebedatum 30. Juni 2019)

Zeit: 07:50 Uhr

ganzer Tag


Blütenwanderung in Braunwald

Braunwald GL bietet ein wunderbares Panorama und eine vielfältige Blütenpracht. Gemeinsam wollen wir auf einer gemütlichen Blütenwanderung diese Schönheiten entdecken, wobei keine botanischen Kenntnisse vorausgesetzt sind.

Zu bestaunen gibt es auf verschiedenen Höhenstufen Schneetälchen, Blaugrashalden, Borstgrasrasen und Kalkschuttfluren sowie Hochstaudenfluren und subalpine Wälder.

Leitung: Marco Bertschinger und Begleitperson

Treffpunkt: 7.50 Uhr Kiosk Bahnhof Wädenswil
Anreise: 8.00 Uhr Abfahrt S25 nach Linthal. Braunwald an 9.32 Uhr.
Rückreise: Spätestens 16.25 Uhr ab Braunwald, Wädenswil an 17.59 Uhr

Weitere Infos: Konditionell einfache Tour; Verpflegung aus dem Rucksack; Detailinfos folgen auf Anmeldung.

Anmeldung: Bis spätestens 23. Juni 2019 an Marco Bertschinger
Teilnehmerbeschränkung: Durchführung ab 5 bis max. 12 Teilnehmer


Montag, 1. Juli 2019
(Verschiebedatum 2. Juli 2019)

Zeit: 19:30 Uhr

Dauer: 2-3 Std.

aktiv
Abendanlass: Mauersegler kartieren

Ende Juni/Anfang Juli ist Bruthochsaison bei den Mauerseglern, welche uns mit ihrem schrillen «sriii-sriii» ein Gefühl von Sommer vermitteln. Auf einem gemeinsamen Rundgang oder durch Ausschwärmen von verschiedenen Kleingruppen suchen wir nach Hinweisen, wo an den Gebäuden sich Nester befinden. Diese Daten sind wertvoll für die Stadt, damit bei Renovationen keine Brutstandorte verloren gehen.

Leitung: Marco Bertschinger

Treffpunkt: 19:30 Uhr beim Stadthausgarten am Floraweg

Ausrüstung: Feldstecher, Notizmaterial, Fotoapparat
Besonderes: Findet nur bei trockenem, warmem Wetter statt;
Auskunft durch Marco Bertschinger ab 17 Uhr, Tel. 079 262 08 40
Besonderes: Abschluss im Stadthausgarten bei Bier und Eistee


Sonntag, 7. Juli 2019
Zeit: 13:30 Uhr

Dauer: 3-4 Std.

Berg-See-Träff: Von Schönenberg zum Hüttnersee

Vom Höhenweg im Dorf via die aussichtsreiche Laubegg und rund um den Hüttnersee präsentiert uns der NV Schönenberg die Hügellandschaft mit den Naturschutzgebieten und informiert über das Krebs- sowie Gelbbauchunkenprojekt.

Zudem berichtet Gebietsbetreuer Jan Steffen von der Fachstelle Naturschutz über Arten- und Biotopförderung in den Schutzgebieten Mülibachried und Hüttnersee.

Zum Abschluss bietet sich uns ein gemütlicher Austausch mit Apéro in der Bäsebeiz Hängerten an.

Leitung: Felix Brandt und Jan Steffen

Treffpunkt: 13.30 Uhr, Parkplatz Rössli Schönenberg
Anreise: Bus 160 Wädenswil ab 13.15 Uhr; Schönenberg, Post an 13.27 Uhr
Rückreise: Bus 160 nach Wädenswil ab Schönenberg, Segel um XX.56 Uhr
Dauer: Rückkehr auf Bus um 16.56 Uhr möglich

Ausrüstung: Outdoorkleidung und Feldstecher von Vorteil
Durchführung: Bei Regenwetter findet der Anlass nicht statt; Auskunft am Vorabend unter 076 674 13 71 (Paul Chautems)


Dienstag, 9. Juli 2019
Zeit: 17:45 Uhr

Dauer: flexibel

aktiv
Fyrabig-Jäten #1

Auch in diesem Sommer jäten wir beim Maiacher zusammen und halten so die Fläche offen für allerlei Pflänzchen und Tierchen. Nach dem Picknick erfahren wir Spannendes über das Leben der Glühwürmchen.

Leitung: Sabina Stokar

Treffpunkt: 17.45 Uhr, Haltestelle Schützenhaus, Au

Ausrüstung: Gartenhandschuhe, Arbeitskleidung, eigenes Häckeli von Vorteil
Verpflegung: Picknick wird offeriert


Samstag, 17. August 2019
(Verschiebedatum 24. August 2019)

Wasserpflanzen und Kleintiere in der Badi

Igitt, was kitzelt mich am Fuss? Welches Krabbeltier klebt an diesem Stein? Achtung: schnittige Muschel!

In der Badi, wo Schwimmer verschiedener Gattungen aufeinander treffen, laden wir Sie ein, einen Blick in die vielfältige Unterwasserwelt zu werfen. Wir nehmen Krebschen, allerlei Larven, Muscheln und Wasserpflanzen unter die Lupe.

Der Anlass findet im Strandbad Rietliau Au-Wädenswil statt.

Leitung: Ursula Bollens

Treffpunkt: Strandbad Rietliau, Au-Wädenswil
Durchführung: Findet nur bei trockenem, warmem Wetter statt; Auskunft am Vorabend auf dieser Website


Dienstag, 3. September 2019
Zeit: 17:45 Uhr

Dauer: flexibel

aktiv
Fyrabig-Jäten #2

Gegen Ende Sommer jäten wir uns noch einmal durch die Fläche beim Maiacher.

Leitung: Sabina Stokar

Treffpunkt: 17.45 Uhr, Haltestelle Schützenhaus, Au

Ausrüstung: Gartenhandschuhe, Arbeitskleidung, eigenes Häckeli von Vorteil
Verpflegung: Picknick wird offeriert


Sonntag, 22. September 2019
Zeit: 11-17 Uhr


Herbst- und Begegnungsfest Halbinsel Au

Das Herbstfest des Weinbaumuseums wird dieses Jahr ausgebaut zum Begegnungsfest Wädenswil-Hütten-Schönenberg.
Ziel ist es, der Bevölkerung das Kleinod Halbinsel Au vorzustellen und gleichzeitig für einen achtsamen Umgang zu werben.

Unser Verein wird mehr Licht ins Thema Wildbienen bringen. Von seinen aktuellen und eindrücklichen Wildbienenerhebungen auf der Halbinsel berichtet Philipp Heller auf kurzen Rundgängen. An einem Stand wird u.a. aufgezeigt, welche Fördermassnahmen für die Artengruppe der Wildbienen wirklich wertvoll sind.

Leitung: Philipp Heller und Team

Dauer: voraussichtlich 11–17 Uhr Weitere Infos: Ab Mitte August auf dieser Website